header17072019

Wir laden Sie herzlich ein zur 24. Studientagung des ISW vom 18. bis 20. Oktober 2019 im Tagungshaus Schloss Hirschberg (Beilngries). Referentin ist PD Dr. theol. Hildegard Scherer von der Theologischen Hochschule Chur.

Inhaltlich soll es um die Frage gehen, welchen speziellen Beitrag das Christentum zur heutigen alltäglichen Beziehungskultur unseres – privaten und öffentlichen – Miteinanders leistet. Dafür werfen wir unter professioneller Anleitung einen Blick auf die Neutestamentlichen Ursprünge christlichen Gemeinde-Lebens. Denn Texte aus dem Neuen Testament erzählen von einer Beziehungsqualität, die uns ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten für unsere sozialen Bezüge heute eröffnen können. Gerade in unseren gegenwärtigen – gesellschaftlichen und kirchlichen – Notständen, ist es mehr als hilfreich, sich der christlichen Ursprungsideen menschlichen Miteinanders zu erinnern.

Aktuell sind noch einige Plätze frei. Bitte melden Sie sich an bei: 

Bischöfliches Ordinariat der Diözese Eichstätt (KdöR)
Tagunshaus Schloss Hirschberg
Fort- und Weiterbildung pastorales Personal
Sekretariat
Hirschberg 70
92339 Beilngries
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon 08461 6421590

­