header17072019

Schon jetzt machen wir Sie auf unseren Jahreskurs in Kooperation mit dem Exerzitienhaus Werdenfels bei Regensburg  aufmerksam: Der Weg der Kirche ist der Mensch!

Seit Mai 2020 besteht eine vertraglich geregelte Bildungskooperation zwischen der Gemeinschaft Hauskirche fiat verbum e. V. (www.fiatverbum.de) und der Diözese Eichstätt.

Die Einschränkungen durch die Corona-Krise sind auch an uns nicht vorbei gegangen. Zu unser aller Schutz mussten einige Termine verlegt werden, andere sind neu dazugekommen.

Pünktlich zum Pfingstfest ist unser neuer Rundbrief erschienen.

Kennen Sie schon die neue Homepage der Hauskirche fiat verbum, einer der Wurzeln des Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität, INSTITUT SIMONE WEIL?

Gerne unterrichten wir Sie in diesem Frühjahr über einige Neuigkeiten aus dem INSTITUT SIMONE WEIL.

Wir werden tagtäglich damit konfrontiert, auf sämtlichen Informations-Kanälen gibt es kein anderes Thema mehr. Horror-Szenarien, missverständliche Berichte, Fake-News erschaffen in den Köpfen vieler Menschen ein Corona-Monster, das zu unbändiger Angst, dem Gefühl permanenter Bedrohung und einer Art Lähmungs-Starre führt.

Elf Teilnehmer haben vom 9. Oktober 2015 bis 23. Juni 2019 die gruppenpsychologische Weiterbildung in der Methode der tiefenpsychologisch fundierten Themenzentrierten Interaktion (tf TZI/IR) absolviert und erfolgreich abgeschlossen.
Die auf dem Assistent of Community aufbauende dreijährige Weiterbildung zum Facilitator umfasst insgesamt 80 Trainingstage in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Theorievermittlung, Praxisanleitung, Supervision und Coaching.

 

Das Weihnachtskontakion (Hymnus, Kirchenlied, dichterische Predigt) des Romanos Melodos (byzantinischer Hymnograph, um 485 - nach 555/vor 562) ist ein liturgischer Text von großer katechetischer Bedeutung; in ihm bekennt die frühbyzantinische Kirche ihren Glauben an die Bedeutung der Geburt Christi für alle Menschen.  Möge dieser Weihnachtssegen uns das ganze Jahr 2020 hindurch an die Gottesgeburt in unseren Herzen erinnern.

Über unsere Veranstaltung "Die Frau gehört ins Haus - in welches?" Anfang November in Bozen berichteten die Südtirol-NEWS. 

­